Woche 1 – Das wird meine Nische

Die Idee kam mir, als mein Nachbar am frühen Morgen – er rechnete offenbar noch nicht mit mir – seinen Hund in meinen Vorgarten endsendet hat, um mir beim Düngen der Beete behilflich zu sein. Nett von ihm. Durch das Fenster beobachtete ich mit halb verschlossenem Auge, die heiße Kaffeetasse mit dem Logo der Nischenseiten-Challenge in der Hand, wie sich mein lieber Nachbar – seines Zeichens ehemaliger Staats(sicherheits)angestellter und auch sonst von hehren Idealen erfüllt – an meinen Breifkasten schlich, um mir die PNN – das hiesige Schmierenblatt – zu klauen.

Gut, dachte ich, der Diebstahl des ollen Holzmediums lässt noch verschmerzen, aber dieser übelriechende, aus unbiologisch angebauten Hundefutteringredenzien hervorgegangene Haufen lässt meinen schönen Plan vom autarken Leben mit 100% Bio-Vorgarten, der schon kurz vor der Demeter-Zertifiziereung stand, wie ein Kartenhaus einstürzen.
Und als ob das noch nicht genug wäre, grüßt mich IM Nachbar eine Stunde später höchst freundlich, als er nun ganz offiziell, mit Hundekotbeutel und Handschuhen, seinen Liebling gassi führt.

Du ahnst es sicher schon, lieber Leser, meine Nische sind automatische Selbstschussanlagen für den Gartengebrauch.

Wie sieht Market Samurai die Sache?

Selbschussanlage-Market-Samurai

Offenbar hat Market Samurai den gestrigen Sake schlecht vertragen und sieht noch etwas verschwommen. Also übernehme ich das.

Keyword: Selbstschussanlage
Suchanfragen im Monat: 546
AWCPC: 0.05 €
SEO: im grünen Bereich.

Insgesamt enttäuschend, ich werde mir wohl eine andere Nische suchen müssen. Aber sollte jemand Interesse genug und Gewissen zu wenig haben – Wühlmausfalle bringt es auf auf immerhin 1,848 Suchanfragen im Monat mit einem AWCPC von 0.47€. Es gibt ein konkretes Problem und eine Lösung in Produktform. Die 546 Suchanfragen der Selbstschussanlage drehen sich auch alle um Wühlmäuse, dürfen also getrost dazu addiert werden. SEO-technisch ist das alles ein vollkommen unbearbeites Feld.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.