Bodo Schäfers „Der Weg zur finanziellen Freiheit“ – Ein Must Have!

„Wissen Sie, was die meisten Menschen davon zurückhält, das Leben zu leben, von dem Sie träumen? Geld, schlicht und einfach Geld.“

Mit diesem Satz beginnt der Money-Coach Bodo Schäfer sein Buch „Der Weg zur finanziellen Freiheit. Die erste Million in sieben Jahren“, das ich vor ein paar Wochen, beim Stöbern in einem Kasten mit abgegriffenen Fachbüchern, auf dem Flohmarkt vor der Humboldt Universität zu Berlin entdeckt habe.

Kosten: 1,50 €, Zustand: gut, Seiten: 308, Bestseller Nr.1, 14te Auflage von 2000.

2000 (?), höre ich Dich lachen, lieber Leser, ist das dein Ernst? Da gab es ja noch nicht einmal Youtube, Facebook oder Twitter. Was hat mir ein solches Buch denn noch zu sagen?

  • 1. Das ist eine berechtigte Frage.
  • 2. Das wirst Du gleich sehen.

Der Weg zur finanziellen Freiheit

( Die neueste verfügbare Auflage* ist von 2003 – hier*. )

Zugegeben, auf den ersten Blick ist das ein ziemlich in die Jahre gekommenes Buch, in dem es natürlich nicht um die Selbstständigkeit im Netz geht – um Nischenseiten, Affiliate-Marketing, Suchmaschinenoptimierung oder die Möglichkeiten eines Youtube-Kanals.

Der Weg zur finanziellen Freiheit

Urheberrechtlich geschütztes Cover @ Campus Verlag GmbH
Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der Campus Verlag GmbH. Kurfürstenstr. 49, 60486 Frankfurt/M.

Um keines der Dinge also, die ein junger, dynamischer Mensch wie Du ins Auge gefasst hat, um Millionär zu werden.

Oder zumindest reich genug, um nicht in 10 Jahren nach der Arbeit in muffigen Spielunken zu hocken, billigen Fusel hinter die Binde zu kippen und darüber nachzudenken, warum Du diesen Scheiß eigentlich machst.

Schön und gut. Aber warum soll ausgerechnet dieses alte Buch heute noch ein Must Have sein?

Wenn Du schon einmal das Vergnügen hattest, Dein Nickerchen während einer BWL Vorlesung zu halten, dann weißt Du sicher, dass es in der Regel für alles ein Produktlebenszyklus gibt – das Produkt wird auf den Markt geworfen, kommt langsam in Fahrt, erlebt seinen Höhepunkt und muss am Ende unweigerlich sterben, so wie alles andere.
Es gibt aber Ausnahmen von dieser Regel, wie zum Beispiel Coca Cola, die ewige Bibel oder mein unsterblicher Blog simplebird.de.

Schäfers Buch gehört auch zu diesen Ausnahmen – die Gedanken in diesem Buch sind auch heute noch so frisch wie die Tinte beim ersten Druck vor 17 Jahren. Ein zeitloser Evergreen, bei dem es nicht um konkrete Geschäftsideen geht, um ein bisschen Motivation oder ein Grundlagenseminar in Finanzierung und Investition.

Nein! Schäfers Buch is so etwas wie die deutsche Bibel des Mind-Setting. Und darüber hinaus eine vollständige Bauanleitung für alle, die auf den Trichter gekommen sind, digitale Infoprodukte an diese sehr spezielle Klientel zu verkaufen, die gerne Reich Im Internet werden will (egal, ob schnell und hektisch oder langsam und strategisch).

Ganz gleich, ob Du Videokurse anbietest, Webseiten betreibst, eBooks verkaufst, Youtube vollquatschst oder alles zusammen machst – „Der Weg zur finanziellen Freiheit“ ist das ultimative psychologische Kochrezept zum Erstellen von Inhalten für alle, die einen auf Money-Jesus machen und viele zahlungswillige Jünger um sich scharen wollen.

Moment mal, wirst Du jetzt denken, aber das stimmt doch gar nicht! Dass Buch richtet sich doch nicht an Möchtegern-Coaches, sondern an normale Bürger, die einfach ihr Bares vermehren, Spar-und Anlagetipps brauchen, die Karriere ankurbeln wollen oder über die eigene Selbstständigkeit nachdenken, oder nicht?.

How To Make Money?

Ich bin verantwortlich für das, was ich in dieses Buch hineinbringe. Sie sind verantwortlich für das, was Sie aus diesem Buch herausholen.

Bodo Schäfer, Der Weg zur finanziellen Freiheit

Natürlich kann man das Buch auch auf diese Art und Weise lesen. Allerdings bleibt Dir damit die hintergründige Pointe dieses kleinen Geniestreiches verborgen, und die eigentliche Lektion, die dieses Buch erteilt, ist vergeudet.

Das glaubst Du nicht, lieber Leser? Das ist Dein gutes Recht, ich glaube auch nicht alles. Ich möchte mich an dieser Stelle von Dir verabschieden und wünsche dir alles Gute und viel Glück, Du wirst es brauchen. Falls Du die Ratschläge des Buches alle umgesetzt und in sieben Jahren deine erste Million zusammen hast, dann sei herzlich eingeladen. Du darfst Dich dann gern wieder hier melden und den Triumph auskosten, Recht gehabt zu haben. Du darfst auch einen großen Eimer mitbringen und mich mit der verdienten Portion Hohn und Spott übergießen.

Grundlagen Mind-Setting

Wenn Sie tun, was alle tun, werden Sie haben, was alle haben“

Bodo Schäfer, Der Weg zur finanziellen Freiheit

Eine Sache vorweg, lieber Leser, damit wir uns richtig verstehen. Vielleicht am Beispiel Nischenseiten: Man verdient kein Geld mit Nischenseiten, jedenfalls nicht mehr als ein Taschengeld. Man verdient Geld, indem man anderen erzählt, wie man mit Nischenseiten Geld verdient! Um das zu sehen, reicht ein kurzer Rundumblick. Was machen denn die großen Bekannten der Branche? Peer Wandiger? Sebastian Czypionka? Soeren Eisenschmidt etc.? Sie sind Online-Coaches, nicht wahr?

Und wer hat die letzte Nischenseiten-Challenge gewonnen, hm? Der Nischen-Coach Soeren Eisenschmidt, der die clevere Idee hatte, eine Nischenseite über Nischenseiten zu erstellen, mit bezahlten Inhalten und einem eBook. Während alle anderen Teilnehmer noch auf ihre ersten 5 EURO Provision gewartet haben, waren seine Einnahmen bereits 5-stellig.

Warum, denkst Du wohl, quillt youtube grade über vor Leuten wie Fritz Recknagel und einer Klon-Armee junger Online-Marketer, die allen erzählen, wie man mit Nischenseiten Geld verdient? Die sich in ihre Partneraccounts einloggen und dort beachtliche Summen präsentieren, um Dir vor Augen zu führen, wie lächerlich es im Grunde ist arbeiten zu gehen. Wie geringfügig Deine geringfüige Beschäftigung, wie kümmerlich Dein Ausbildungsgehalt, wie läppisch Dein Studentenjob.

Glaubst Du wirklich, dass sie Dir das alles so ohne Weiteres zeigen, weil sie tierisch scharf darauf sind, ihr Erfolgsgeheimnis mit jedem dahergelaufenen Deppen zu teilen? Dass sie bereitwillig ihre Cash Cow schlachten, um ein großes Festessen mit Dir als Ehrengast zu veranstalten? Nein, was dieses Leute da versuchen, gehört bereits zum Mind-Setting..

Glücklicherweise beherrschen es die meisten nicht besonders gut, und kommen nicht viel weiter als bis zu diesen kümmerlichen Anlockversuchen. Diese Leute verfügen dann noch über maximal 10 Informationen, die in 20 Videos erzählt sind. Ende Gelände! 95% dieser Sonntagscoaches werden auf lange Sicht genauso vom Markt verschwunden sein wie 95% aller Nischenseiten, die so immer enthusiastisch begonnen und dann so frustriert aufgegeben werden.

Und genau dieser Überfluss an Geistesmangel, dieses dürftige Gedankengut, das sich zum Expertentum aufblasen möchte, ist Deine Chance, mein Freund! Das ist die Baisse an der Börse, die der clevere Anleger zu nutzen weiß. Das ist Deine Marktlücke, Dein USP. Du brauchst nur den Entschluss zu fassen, ein wenig Cleverness, Bodo Schäfer als Coach und… Du solltest unbedingt zu Ende lesen!

1. Sympathie herstellen

Dies ist allerdings nicht der Beginn einer steilen Erfolgsgeschichte. […] 5 Jahre vorher war ich noch verschuldet, hatte 18 Kilo Übergewicht und erhebliche Selbstzweifel.

Bodo Schäfer, Der Weg zur finanziellen Freiheit

Als Bodo Schäfer 6 Jahre alt ist, erlebt er, wie sein Vater mit Leberzirrhose ins Krankenhaus eingeliefert wird. 12 Monate muss er dort bleiben, nach 8 Jahren Krankheit stirbt sein Vater. Bodo Schäfer ist zu dieser Zeit ein übergewichtiger Junge ohne Selbstbewusstsein, ohne klare Ziele und ohne Ehrgeiz. Er erzählt von seinem Sportlehrer, der ihn vor der ganzen Klasse demütigt, von der Schule, durch die er sich durchgemogelt hat.

Er erzählt von der Verzweiflung, die ihn gepackt hatte, als er sich mit Mitte zwanzig einem Schuldenberg von 75.000 DM gegenüber sieht. Schäfer fasst einen eisernen Entschluss: er will von nur noch 5 Mark am Tag leben, jeden Pfennig umdrehen und kein Geld mehr verschwenden. Sein kaputtes Auto lässt er nicht reparieren. Er parkt immer weit entfernt von seinen Kunden, damit niemand sieht, wie er durch die Beifahrertür ein- und aussteigen muss.

In der Wirtschaftspsychologie gibt es einen gut belegten Effekt von der Sympathie auf die Kooperationsbereitschaft/ Kaufbereitschaft. Die zwei Determinanten der Sympathie Ähnlichkeit & Attraktivität sind am besten untersucht.
Der Klassiker ist ein Experiment von Wooden und Davenport (1974), bei dem festgestellt wurde, dass der Absatz eines bestimmten Produktes (Renigungsmittel für Tonköpfe) in einem Schallpalttenladen signifikant anstieg, wenn der Verkäufer Ähnlichkeit mit dem Kunden herstellte, indem er behauptete den selben Musikgeschmack zu haben. Neuere Studien konnten das für viele andere Ähnlichkeiten nachweisen: gleicher Vorname, gleiches Geburtsdatum, Kunde ist Brillenträger etc..

Bei Schäfers Background-Story findet sicher jeder Leser eine Stelle, an der die spirituelle Kumpanei mit dem Helden des Buches geknüpft werden kann. Und die Phantasie wird beseelt von dem Gedanken, es irgendwann auch zu schaffen.

2. Reflexion, Motivation, Strategie

Viele planen ihren Urlaub gründlicher als ihr Leben. Es gibt aber nur zwei Möglichkeiten: Entweder Sie planen Ihr Leben, oder andere verplanen es.

Bodo Schäfer, Der Weg zur finanziellen Freiheit

Wer reich werden will, braucht einen Plan. Der Wunsch „Ich hätte gern mehr Geld“ ist aber weder ein konkretes Ziel noch ein Plan. Es ist Tagträumerei. Wenn du bei Amazon bestellst, schreibst du ja auch nicht an den Support, sie sollen Dir was Nettes zuschicken. Wenn Du zur Uni fahren willst, setzt Du dich ja auch nicht in den nächsten Bus, und hoffst, dass dieser vielleicht mal in der Nähe anhält.

Die Voraussetzung für einen Plan ist, dass man weiß, was man will! Man muss wissen, wer man ist und wer man sein möchte. Deshalb lädt Schäfer zur Introspektion: Er zwingt seine Leser über ihre Vergangenheit nachzudenken, über ihre Einstellungen, ihre Entscheidungen, ihre Hobbys, ihre Wünsche, ihren bisherigen Lebensweg.

In der Psychotherapie gilt ja die kognitive Verhaltenstherapie als die Methode mit den höchsten Effektstärken. Alle antrainierten, gewohnheitsmäßigen Denk- und Verhaltensmuster verhindern Veränderung. Das Sich-Selbst-Bewusstmachen solcher Muster ist der erste Schritt. Und so gibt Schäfer seinen Lesern therapeutische Übungen und Hausaufgaben auf. Sie sollen alles aufschreiben, Journal führen, Fragebögen beantworten – zu ihren Wertvorstellungen, Verhaltensweisen, Gefühlen, zu ihrem Verständnis finanzieller Zusammenhänge etc. .

  • Bist Du auch kein Kind aus reichem Elternhaus? Woher sollst Du wissen, wie man zu Geld kommt?
  • Befinden sich in Deinem sozialen Umfeld reiche Menschen? Hast Du reiche Freunde? Nein? Dann wirst Du nie erfahren, was man tun muss, um reich zu werden.
  • Hast Du auch gelernt, dass Geld den Charakter verdirbt? Dein Unterbewusstsein hält Dich auf, ohne das Du es merkst. (Kein Wunder eigentlich, es ist halt das Unterbewusstsein 😉 )
  • Neigst Du auch zu dem Gedanken, dass andere Leute oder die Umstände an Deiner Situation schuld sind?
    Dann hast Du keine Macht über Dein Leben! Denn merke: wem Du die Schuld gibst, dem gibst Du die Macht.
  • Hoffst Du auch, das sich eines schönen Tages alles irgendwie zum Besseren wendet? Träum weiter, armer Tor. „Nur Toren und Narren verweilen in Hoffen und Harren.“ (alte Volksweise).

3. Charmant plaudern und predigen

So ein grundgelehrtes Zitat ziert den ganzen Menschen

Heinrich Heine

Bodo Schäfers Stil pendelt zwischen zwei Polen: Zum einen besitzt er die Gewandtheit eines charmanten Plauderers, eines belesenen Abenteurers und Weltenbummlers, der sich mit einem Glas Rotwein in der Hand an heimeligen Kamin setzt und das Märchen seines Lebens erzählt – von der Suche nach dem sagenumwobenen Piratenschatz.

Der Stil, in dem diese Märchenstunde gehalten wird, würden böse Zungen vermutlich als „Zeilenschinderei“ bezeichnen, weil die Informationsdichte gering gehalten wird, ohne dass das dem Durchschnittsleser auffällt. Gehaltvolle Informationen werden durch ein Surrogat ersetzt, das eine „gefühlte“ Dichte erzeugt und so wirkt wie Glutamat. Etwas, an sich sehr dünnes und ziemlich fades, wird mit Geschmack angereichert.

Die meisten Youtuber zum Beispiel sind in dieser Hinsicht echte Naturtalente, und beherrschen das leere ‚bla, bla, bla…‘ von ganz allein. Ein Hauch von nichts in 10 Minuten dreimal wöchentlich – langfristig erfolgreich sind aber nur diejenigen, die die Leere mit einem Surrogat füllen können. So wie Katja Krasavice ihre hohle Birne erfolgreich durch ein volles Dekolleté ersetzt.

Zum anderen ist Schäfer ein Prediger, der zu seiner Gemeinde gern in Gleichnissen redet, der aus einem schier unerschöpflichen Fundus an Zitaten, Sinnsprüchen und historischen Anekdoten seine Rede webt – mal kühl und nüchtern, mal emotional und mitreißend. Und so schafft er es, dass seine Gemeinde gerne zuhört und die Inhalte im Gedächtnis behält.

Positioniere dich als Internet Coach – So wirst wirst erfolgreicher als Fritz Recknagel und Marko Slusarek

„99 % aller erfolgreichen Menschen hatten einen Coach.“

Bodo Schäfer – Der Weg zur finanziellen Freiheit

Ich weiß zwar nicht, wo diese Zahl herkommt, aber sie stimmt. Und an dieser Stelle komme ich ins Spiel, mein Freund. Wenn ich es recht bedenke, ist Bodo Schäfers „Der Weg zur finanziellen Freihet“ doch kein Must Have für Dich. 308 Seiten sind ja auch ziemlich viel. Ich habe Schäfers Methoden differenziert untersucht und analysiert. Ich habe seine Power-Ideen überarbeitet und Kapitel für Kapitel an das Jahr 2017 angepasst. Außerdem habe ich das Buch um zahlreiche Anekdoten und einen ganzen Küchenkalender mit Bauernweisheiten erweitert.

Die Coach-Formel – Bestseller Nr. 1 auf simplebird.de

Bau Dir Dein eigene Geldmachine, anstatt die Geldmachine für andere zu sein. Mit meinem Expertenwissen positionierst Du Dich als Experte. Mit meinen Methoden verzehnfachst Du die Zahl Deiner Youtube Abbonennten und den Traffic Deiner Website.
Felix Flunkervogel - Die Coach Formel
Mit meinen Tipps und Tricks erhöhst Du Deine Conversion Rate auf 110%. Überleg‘ nicht lange, werde reich und glücklich, mein Freund! Der Weg zum Millionär kostet Dich zwei nur Dinge: Mut und mein Buch.

  • Stoff für mehr als 500 Artikel o. Videos
  • 501 Plattitüden, Aphorismen und Merksätze
  • 297 lehrreiche Anekdoten berühmter Persönlichkeiten
  • 198 Zitate und Bibelsprüche
  • Über 1 Million zufriedene Kunden

Nur Heute:
89,95 EUR statt 119 EUR

Über mich

Mein Name ist Felix Flunkervogel. Bevor ich Internet-Millionär wurde, musste ich einen harten und steinigen Weg zurücklegen.

Nach einer unerfreulichen Kindheit im Osten und einem Schuldenberg beim hiesigen Hütchenspieler, fristete ich ein trostloses Dasein in meinem 9 to 5 Knochenjob als Pförtner – auf so einem alten Parkplatz für Touristenbusse, wo man die Schranke noch per Hand hoch und runter lassen musste.

Ich habe eine Mission: Ich möchte mein Wissen mit so vielen Menschen teilen wie möglich. Und ich habe die Hoffnung, dass eines schönen Tages alle Menschen wohlhabend und frei sein werden.

Amen.

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.